Aktuelles

Schreibwettbewerb vocatium

vocatium Ausbildungspreis
“Warum ich meine Ausbildung liebe”

Gerichtet an Ausbildungsbetriebe und ihre Azubis schreibt das IfT jährlich einen vocatium Ausbildungspreis unter dem Motto „Warum ich meine Ausbildung liebe“ aus.

Die Auszubildenden unserer Aussteller sind dazu aufgerufen, kurze Texte (Umfang max. 1 DIN-A4-Seite) zu verfassen, in denen sie davon erzählen, warum sie sich für ihre Ausbildung bzw. das Berufsziel entschieden haben und was sie daran besonders lieben. Der Einsendeschluss ist der 30. Juni 2024. Bezogen auf den Ausbildungspreis 2023 erreichten uns über 250 Azubi-Statements.

Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.erfolg-im-beruf.de/vocatium-ausbildungspreis und das Bewerbungsschreiben können Sie hier downloaden!

NDZ Veranstaltungen für Praxisanleiter*innen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie ein zum Online-Seminar am 12.09.2024

„Heterogenität als zentrale Herausforderung in Pflegeausbildungen“
Wie unterschiedlich soll ich eigentlich lehren?

Lernende zur / zum Pflegefachfrau / Pflegefachmann sind in der Regel gekennzeichnet durch viele Individuen mit ganz unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und Lernmotiven. Ebenso unterschiedlich wie die kulturelle Herkunft können das Leistungsverständnis und der Lerntyp der Lernenden sein. Eigentlich sind das ideale Voraussetzungen für lebhaften und kreativen Unterricht, doch in der Lehr- und Lernpraxis stellen genau solche heterogenen Lerngruppen Lehrende vor eine tägliche Herausforderung.
Im Seminar beschäftigen wir uns deshalb mit der heterogenen Lernlandschaft und arbeiten die Unterschiede von Homogenität versus Heterogenität heraus. Wir erstellen zusammen mit den Teilnehmenden ein Anwendungskonzept zur Heterogenität im Unterricht und bearbeiten dieses Konzept anhand von unterschiedlichen Impulsmethoden.
Dozenten: Andreas Blank (MHH Hannover)

Veranstaltungsort: online

Uhrzeit: 9:00 -16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 80,- EUR

Außerdem laden wir Sie zu folgendem Seminar am 18.09.2024ein:

Thema: „Anleitungssituationen in der generalistischen Pflegeausbildung gestalten“

Uhrzeit: 09.30 – 16:30 Uhr

Dozent/ Dozentin: Andreas Blank und Nicole Potthoff-Zittlau (MHH)

Ort: Akademie des Sports im LandesSportBund Niedersachsen e. V., Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10 / 30169 Hannover

Teilnahmegebühr: 100 EUR

Eine Anmeldung ist erforderlich und erfolgt ausschließlich an die Geschäftsstelle des Norddeutschen Zentrums zur Weiterentwicklung der Pflege (NDZ) und richtet sich mit nachfolgenden Angaben an info@pflege-ndz.de
• Name, Vorname
• Arbeitgeber und Bundesland
• E-Mail-Adresse des/der Teilnehmers/der Teilnehmerin, wenn andere bzw. mehrere Personen von Ihnen angemeldet werden

Für die Teilnahme an der Veranstaltung erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.

Den Flyer zur Veranstaltung können Sie hier herunterladen!

Ausschreibung des Lohfert-Preises 2024

“Fachkräftemangel als Impuls: Strategien zur Entwicklung und Stärkung des Gesundheitspersonals” ist das Thema der Ausschreibung des Lohfert-Preises 2024. Bewerbungen für den mit 20.000 Euro dotierten Förderpreis können noch bis zum 29. Februar 2024 online hier eingereicht werden.

Praktikumswoche in den Sommerferien

Mit der Praktikumswoche Landkreis Harburg können Sie als Unternehmen nach Ihren Kapazitäten an ausgewählten Tagen Schüler:innen für einen Tag kennenlernen.
Ohne Unternehmensprofil und innerhalb von 5 Minuten.

Praktikumstage: 24.06.24 – 02.08.2024

Hier erfahren Sie mehr!

Praxisanleiter*innen-Treff 05.03.2024

Am 05. März 2024 fand das Praxisanleiter-Treffen in den BBS Winsen statt. Ca. 40 Teilnehmer*innen nahmen an dem Austausch teil.

Hier finden Sie die Power-Point Präsentation!

Teilzeitausbildung in der Pflege

Im April 2024 startet an den BBS Winsen die Teilzeitausbildung (3,5 Jahre) zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann. Anmeldungen werden gerne unter buero(at)bbswinsen.de entgegengenommen!

Landesförderung zur Weiterentwicklung und Stärkung des Ausbildungsverbundes Ausbildungsnetzwerk Pflege im LK Harburg

Wir hatten das große Glück von Juli – Dezember 2023 mit finanziellen Mitteln durch das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie unterstützt zu werden.

Folgendes konnten wir u.a. durch die Förderung realisieren:

~Radiospot
~Imagefilm
~Rechnungsprogramm
~Anzeigen
~Sponsoring Sport
~Businnenraumwerbung
~Flyer und Visitenkarten
~Ausbildung im Überblick auf Acrylplatten
~Materialien für Berufsorientierung
~Fachliteratur

Wir bedanken uns für die Förderung und freuen uns das ANP gestärkt und weiterentwickelt zu haben!

Bericht Netzwerktreffen 2023

Das war ein voller Erfolg! – Am 13.09.2023 begrüßte die Koordinierungsstelle des Ausbildungsnetzwerks Pflege 81 Teilnehmer aus über 40 Betrieben in der Empfangshalle des Krankenhauses Winsen und verbrachte mit ihnen den Nachmittag bei hervorragendem Fingerfood mit herzlichen Grußworten, einer aufschlussreichen Präsentation, sowie einem engargierten Austausch beim World Café. Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei Allen für die rege Beteiligung. Eine informative Zusammenfassung finden Sie hier!

Berufsorientierung

Das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) führt im kommenden Schuljahr erneut die Praktische Berufsweltorientierungen im Landkreis Harburg an folgenden Terminen durch:

Oberschule Jesteburg (Jg. 8): 28.09.2023
Gymnasium Tostedt: 09.11.2023 (Jg. 9) + 06.06.2024 (Jg. 10) – Teilnahme ANP
Oberschule Stelle (Jg. 8): 13.12.2023
IGS Buchholz (Jg. 8): 28. + 29.02.2024
Hauptschule Tostedt (Jg. 8): 12.03.2024
Oberschule Rosengarten (Jg.8): 18.06.2024

Den allg. Flyer zum Ablauf und Kontaktdaten finden Sie hier!

Eine Teilnahmegebühr gibt es nicht!

Verkürzte Ausbildung in der Pflegeassistenz - Eine Chance für Quereinsteiger*innen

Verkürzte Ausbildung in der Pflegeassistenz – Eine Chance für Quereinsteiger*innen

ab 1. Februar 2024 an den BBS Buchholz i. d. N.

Die Berufsbildenden Schulen Buchholz i. d. N. sind zertifiziert und bieten Quereinsteiger*innen die Möglichkeit einer verkürzten Ausbildung in der Pflegeassistenz. Die Agentur für Arbeit übernimmt 100% der Lehrgangskosten und bietet Zuschüsse zum Arbeitsentgelt während der Weiterbildung von bis zu 100%.

Eine tolle Chance – nutzen Sie sie!

Ab dem 01.02.2024 startet das neue Ausbildungsangebot mit dem direkten Einstieg in das 2. Ausbildungsjahr der Berufsfachschule Pflegeassistenz. Die Ausbildung führt innerhalb eines Jahres zur „Staatlich geprüften Pflegeassistentin“, zum „Staatlich geprüften Pflegeassistent“. Zudem können Sie einen Sekundarabschluss I-Realschulabschluss/ erweiterten Realschulabschluss erwerben.

Wir beraten Sie gern!

Kommen Sie doch zu unserer Infoveranstaltung am 12. Oktober 2023. Die Einladung erhlaten Sie hier!

Fragen rund um die Anmeldung und Ausbildung
beantwortet Ihnen gern:

Frau Claudia Baden, Abteilungsleiterin, BBS Buchholz i. d. N.
Tel: 04181 9094-0
claudia.baden@bbs-buchholz.de

Fragen zur Übernahme der Weiterbildungskosten und zum Arbeitsentgeltzuschuss beantwortet Ihnen gern:
Frau Sonja Meyer, Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen:

Tel: 04171/7045-68
Sonja.Meyer3@arbeitsagentur.de

Ausbildungsstart auch am 1.2.24 an der GSBZ in Buchholz

Neben dem Start im August, gibt es an der Gesundheitsfachschule in Buchholz auch einen Kursstart am 01.02.24. Bewerbungen werden gerne online entgegen genommen!

Informationen über die Schule und das Bewerbungsverfahren finden sie auf www.gsbz-buchholz.de.

Fördermittel für Stärkung der ambulanten Pflege im ländlichen Raum – Neuauflage

Hier finden Sie Fördermittelinformationen für die Stärkung der ambulanten Pflege im ländlichen Raum des Landkreises Harburg.

Weitere Unterlagen, Praxisbeispiele und Kontaktdaten der zuständigen Ansprechpartner finden Sie auf der Website www.ms.niedersachsen.de/pd-staerken

Richtlinie

Euro-Office-Info

TaraCare

Die neue generalistische Pflegeausbildung bringt ganz besondere Herausforderungen mit sich. Besonders die Planung der Einsätze verlangt viel Können ab. Wie gut, wenn dann ein geeignetes Planungstool zur Verfügung steht.

TaraCare schafft Übersicht, ermöglicht eine leichte und flüssige Planung der Einsätze, gibt den Betrieben sofortigen Einblick in die laufende Planung und gestattet den Dialog aller Akteure.

Für genauere Informationen sehen Sie sich diese Präsentation an.

Quereinstieg in die Pflegeassistenz

Die BBS Winsen und perspektivisch auch die BBS in Buchholz sind berechtigt, Quereinsteiger*innen in die Klasse 2 der Pflegeassistenz aufzunehmen. Die Ausbildung dauert 10 Monate und führt zu dem Abschluss “Staatlich geprüfte Pflegeassistentin/ Staatlich geprüfter Pflegeassistent”.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Infoblättern:

Mitarbeiter-Infoblatt Quereinstieg in die Pflegeassistenz
Arbeitgeber-Infoblatt Quereinstieg in die Pflegeassistenz
BBS Winsen Luhe
BBS Buchholz
Beschäftigtenförderung Agentur für Arbeit
Informationen zum Quereinstieg BBS Winsen
“Anmeldung BBS Winsen”: http://www.ausbildungsnetzwerkpflege.de//media/anmeldebogen_quereinstieg_pflegeassistenz_2.pdf

Neue Termine für die berufspädagogische 24-Stunden-Pflichtfortbildung für Praxisanleitungen

Seit 2020 ist die Befähigung zur Praxisanleitung nach § 4 Abs. 3 der PfIAPrV durch
kontinuierliche, u.a. berufspädagogische Fortbildungen im Umfang von mindestens 24 Stunden
jährlich nachzuweisen.

Termine für das 24 h Update bei:

perfectplace

NetzwerkQ4.0

Lembke Seminare und Beratungen

Medizinisches Bildungszentrum Deutschland

Hamburgs Kursportal

Informationen zur Organisation der praktischen Ausbildung

Nach dem neuen Pflegeberufegesetz ist jeder Ausbildungsbetrieb dazu verpflichtet, neben dem individuellen Ausbildungsplan der Auszubildenden, auch ein Ausbildungskonzept vorzulegen. Die Informationen zur Organisation der praktischen Ausbildung geben Ihnen hierzu Hilfestellung.

Abfrage Ausbildungsplätze

Um die Rotation der Auszubildenden für jeden Jahrgang zuverlässig zu planen, erfragen wir jedes Jahr bei allen Ausbildungsbetrieben die Anzahl der Ausbildungsplätze, die sie selbst als Träger der praktischen Ausbildung anbieten, und die Plätze für Einsätze externer Auszubildender.

Unter Downloads finden Sie unser Formular für die Abfrage Ihrer Ausbildungsplätze.
Bitte senden Sie das Formular ausgefüllt an: ausbildungsnetzwerkpflege@bbswinsen.de

Beratung für Pflegebetriebe in zentralen Ausbildungsfragen

Das Beratungsteam Pflegeausbildung des BAFzA | Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben bietet für Ausbildungsbetriebe in der Pflege Beratung zu folgenden Themen an:

  • Betriebliche Ausbildungsplanung
  • Finanzierung und Refinanzierung der Pflegeausbildung
  • Beurteilung von Lernerfolgen
  • Anforderungen an Praxisanleitungen

Um frühzeitige Terminvereinbarung wird gebeten. Kontakt:
Maike Hoeft | T 04762 – 923 50 35 | M 0175 – 935 51 76 | maike.hoeft@bafza.bund.de

Die Pflegebetriebe im Landkreis Harburg stellen sich vor

Jeder Pflegebetrieb im Landkreis Harburg kann durch ein Häuschen auf der Karte unserer Homepage sichtbar werden. Mit einem Klick auf das Häuschen öffnet sich ein Textfeld mit Informationen über Ihren Betrieb und die Ausbildung. Nutzen Sie diese Möglichkeit, Ihren Betrieb zu präsentieren – dafür füllen Sie bitte unseren Unternehmenssteckbrief aus.

Diesen senden Sie ausgefüllt an: ausbildungsnetzwerkpflege@bbswinsen.de