Bildungswege

Duales Studium Pflege

Parallel zur Ausbildung kannst du das Duale Studium Pflege an der hochschule 21 in Buxtehude absolvieren. Beide Pflegeschulen kooperieren mit der hs21.

Das Studium umfasst insgesamt 8 Semester, die sich in zwei Studienphasen unterteilen (ausbildungsintegrierend und Vollzeitstudium). Die Präsenzzeiten an der hs21 werden gemeinsam mit den Ausbildungspartnern auf deine Lehr- und Ausbildungsplanung abgestimmt. Es wird kein Unterricht versäumt.

Die erste Studienphase dauert 5 Semester und umfasst die Ausbildungszeit. Die zweite Studienphase dauert drei Semester und beinhaltet das Vollzeitstudium. Die zweite Phase beginnt mit dem erfolgreichen Abschluss deiner Berufsausbildung. Die Präsenzzeiten an der hs21 sind dann so geplant, dass du einer Teilzeittätigkeit in der Pflege nachgehen kannst.

Der ausbildungsintegrierende Studiengang Pflege DUAL an der hs21 ermöglicht dir somit zwei Abschlüsse in 4,5 Jahren: Staatlich anerkannte Pflegefachfrau bzw. staatlich anerkannter Pflegefachmann und Bachelor of Science (B.Sc.)

Voraussetzung: Fachabitur oder Abitur
Ort: Hochschule 21 in Buxtehude
Dauer: 4,5 Jahre (8 Semester)
Phase 1: parallel zur Ausbildung
Phase 2: nach Ausbildungsabschluss (3 Semester in Vollzeit)
Abschluss: Pflegefachfrau | Pflegefachmann & Bachelor of Science Pflege (B.Sc.)

Beratung

Dr. Frauke Ilse | 04171 – 88 19 66
ausbildungsnetzwerkpflege@bbswinsen.de

Information

Download >
Flyer hs21
www.hs21.de

Praktikum im europäischen Ausland

Du hast die Möglichkeit, einen Teil deiner praktischen Ausbildung im Ausland zu machen.
Förderung: über ERASMUS plus

Finnland, Niederlande, Spanien
Ansprechpartnerin BBS:
Martina Thorwarth | T 04171 – 88 19 27
m.thorwarth@bbswinsen.de

Alle EU-Länder
Ansprechpartnerin GSBZ:
Eva Husung | T 04181 – 928 67 40


eva.husung@gsbz-buchholz.de

Umschulung

Die Ausbildung zur Pflegefachfrau | zum Pflegefachmann kannst Du auch im Rahmen einer Umschulung erlernen. Sie wird von der BBS Winsen in Vollzeit (Dauer: 36 Monate) und in Teilzeit (Dauer: 40 Monate) angeboten. Für die Ausbildung schließt Du einen Vertrag mit einem Pflegebetrieb ab und meldest Dich bei der BBS Winsen an.

Die BBS Winsen ist nach AZAV zertifiziert und somit berechtigt, Umschüler*innen aufzunehmen und auszubilden. Die Vermittlung in eine Umschulung erfolgt in der Regel über die Agentur für Arbeit, die die Kosten für die Ausbildung trägt. Du erhältst ein Gehalt. Die Kostenerstattung erstreckt sich weiterhin über Fahrkosten, Lernmaterialien, Seminar- und Unterrichtskosten u. a. Es kommen keine weiteren Kosten auf Dich zu. Du erhältst einen Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit über die gesamte Ausbildungszeit.

Information und Beratung:
Martina Thorwarth | T 04171 – 88 19 27 | m.thorwarth@bbswinsen.de

Weiterbildung

Nach deiner Ausbildung kannst du dich weiter spezialisieren, zum Beispiel als:

  • Pflegedienstleitung
  • Praxisanleitung
  • Einrichtungsleitung
  • Wundmanager*in
  • Palliativpflegefachkraft
  • Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Fachkraft für außerklinische Beatmungspflege
  • Fachkraft für onkologische Pflege
  • Qualitätsmanagement

Studiengänge

Außerdem gibt es interessante Studiengänge im Bereich Gesundheit und Pflege, zum Beispiel:

  • Gesundheitswissenschaften und -management
  • Public Health
  • Pflegewissenschaft
  • Gerontologie
  • Pflegepädagogik